«

Jul 03

Homöopathie

Homöopathie ist eine naturheilkundlichen Therapieform und ist so beliebt wie nie zu vor. Die Nachfrage nach der alternativen Medizin steigt stetig, da sie nebenwirkungsfrei ist bei richtiger Anwendung. Begründet wurde die sanfte Heilmethode im 19. Jahrhundert von Samuel Hahnemann, einem deutschen Mediziner. Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „ähnliches Leiden“. Dies bedeutet, dass eine Erkrankung mit einer kleinen Dosis eines Naturstoffes therapiert wird, welche bei einer größeren Dosis bei einem gesunden Menschen zu analogen Symptomen führt wie die Erkrankung selbst. Homöopathische Mittel können Sie auch in einer versandkostenfreie Apotheke bestellen.

Daher lautet die Kernaussage der Homöopathie „Similia similibus curentur“, was übersetzt heißt „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“. Beispielsweise ist wilder Jasmin ein typischer Bestandteil von homöopatischen Grippemitteln, da es nach der Einnahme einer Zubereitung aus wildem Jasmin zu Fieber und Schlappheit kommt, also charakteristischen Grippensymptomen. Hergestellt werden die Heilmittel indem die Grundsubstanzen einer Potenzierung unterzogen werden, meist im Verhältniss 1:10 oder 1:100. Dies bedeutet, dass diese mehrfach mit Wasser oder Alkohol vermischt werden oder mit Milchzucker verrieben werden. Durch die mehrfache Verdünnung entgiften sich die oft giftgen Wirkunsstoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>