«

»

Jul 03

Arthritis behandeln

Behandlungen für eine Früh erkannte als auch schon länger andauernden Arthritis gibt es folgende Möglichkeiten, die den Krankheitsprozess verlangsamen oder gar stoppen. Die Behandlung mit Medikamenten, die gängigen sind Nichtsterodiale Antirheumika (Ibuprofen, Diclofenac).
Eine Wichtige Behandlungsmethode stellt auch die Gelpunktion mittels Kortison in die Gelenke dar.

Das Kortison ist hierbei ein Kortison-Kristall Gemisch mit einer langen Wirkungszeit. Diese Injektionen können die Gelenkschwellung und den Gelenkschmerz dauerhaft verringern. Die Physiotherapie kann ebenso als Linderung eingesetzt werden. Mit Professioneller und Fachgerechter Therapie lassen sich die Schmerzen lindern und den Bewegungsraum der Gelenke verbessern. Es sollte jedoch darauf geachtet werden bei Entzündungsschüben eine Pause einzusetzen. Die letztere Möglichkeit einer Behandlung stellt das korrigieren der Gelenke dar. Hierbei werden die Gelenke wieder in ihre normale Form gebracht, es unterstützt somit eine Entlastung der Gelenke. Sind größere Gelenke zerstört hilft hier ein Künstlicher Gelenkersatz auch Endoprothese genannt. Der letzte Schritt einer Behandlung ist die Versteifung der Gelenke und sollte nur als letzte Option genutzt werden. Es können auch gewisse Naturheilmittel unterstützend dienen wie z.B. Fischöl oder Nachtkerzenöl, sie besitzen entzündungshemmende Substanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>